Outlook-Kalender: Kalender von Outlook in Outlook Live oder Hotmail exportieren

Outlook-Kalender: Kalender von Outlook in Outlook Live oder Hotmail exportieren

Im Smartphone-Zeitalter will man gerne nur noch einen Kalender pflegen, diesen aber im Internet, auf dem Smartphone und zu Hause auf der lokalen Outlook-Installation synchron halten. Während früher ActivSync von Microsoft die Lösung war, um den lokalen Outlook-Kalender mit dem Handy bzw. Mobiltelefon synchron zu halten, wird dies bei drei zu synchronisierenden Kalender unweigerlich scheitern.

Abhilfe schafft ein zentrales Konto, über das die Synchronisation läuft. Nachdem Google mit googlemail den Weg gezeigt hat, hat auch Microsoft diese Funktion in Hotmail kostenfrei integriert. Welchen Anbieter man wählt, bleibt jedem selbst überlassen. Ich persönlich trau keinem der beiden Konzerne. So ist es eine Wahl zwischen Pest und Cholera.

Doch zurück zu Outlook. Ab Outlook 2003 kann man mit dem inzwischen ebenfalls kostenlos erhältliche „OutlookConnector“ eine Synchronisation zwischen Outlook und Hotmail herstellen. Hat man eine ältere Version oder will zu Googlemail seinen Kalender migrieren, muss ein anderer Weg her. Es bleibt das ICS-Format, eine Schnittstelle für Kalenderdaten. So kann ein einmaliger Export/Import schnell erfolgen. Jedoch kann nicht jedes Outlook den Kalender exportieren (Outlook 2000 auf jeden Fall nicht). Wenn Sie den Outlook-Kalender in ein ics-Datenformat exportieren möchten, kann Ihnen der untenstehende Weg helfen.

Und so exportiert man den Outlook-Kalender in eine ics-Datei

  1. Laden Sie sich das VB Macro von sourceforge herunter (LINK)
  2. Das Zip-File muss entpackt werden
  3. ändern Sie in Outlook die Makro-Sicherheit. Unter EXTRAS/MAKRO/SICHERHEIT die „Mittlere Sicherheit“ auswählen.
  4. In Outlook nun einen VB-Editor öffnen (EXTRAS/MAKRO/Visual Basic Editor)
  5. Im linken Bereich sollte nun das Projektfenster zu sehen sein. Ein Rechtsklick auf den Knoten „Projekt1“ öffnet ein Kontextmenü. „Datei importieren“ auswählen.
  6. Die Datei „frmSaveiCalStep1.frm“ auswählen.
  7. Importieren Sie auch die Forms „frmSaveiCalStep2.frm“, „fmSaveiCalStep3.frm“ sowie die Files „clsFTP.cls“ und „icalendar.bas“.
  8. Unter dem Knoten „Formulare“ finden Sie die Form „frmSaveiCalSpet1.frm“. Doppelklicken Sie den Eintrag.
  9. Unterhalb der Menüleiste ist ein grüner Pfeil („Sub/UserForm ausführen“). Starten Sie mit einem Klick auf den grünen Pfeil das Makro
  10. Wählen Sie Ihren Kalender aus („Default Calendar“) und klicken Sie auf „Next“.
  11. Im folgenden Fester wählen Sie entweder eine bestimmte Kategorie aus, oder aktivieren einfach die Checkbox „Export all appointments in calendar“. Klicken Sie auf „Next“.
  12. Geben Sie in der Textbox unterhalb „Save to local disk/network directory“ beispielsweise „C:meinkalender.ics“ ein.
  13. Mit einem Klick auf „Finish“ sollte die ics-Datei erstellt werden.
  14. Danach können Sie den VisualBasic-Editor schliessen und die Makro-Sicherheit wieder hochsetzen.

 
Nun haben Sie also einmalig Ihren Kalender in eine ics-Datei gesichert. Diese können Sie nun bei hotmail oder googlemail in Ihren Kalender hochladen. Für hotmail-Konten gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie den Link Kalender in Hotmail
  2. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf “Abonnieren”.
  3. Wählen Sie “Aus einer ICS-Datei importieren” (Radio-Button)
  4. Wählen Sie mittels des Button “Durchsuchen” die zuvor erstellte ICS-Datei (Beispiel: “C:meinkalender.ics”) aus.
  5. Wählen Sie die Einstellung “In einen neuen Kalender” oder “In einen vorhandenen Kalender importieren” aus.
  6. Klicken Sie auf “Kalender importieren”.
  7.  

GD Star Rating
loading...
Outlook-Kalender: Kalender von Outlook in Outlook Live oder Hotmail exportieren, 4.0 out of 5 based on 2 ratings

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 × = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>